Praxis für Akupunktur und Pflanzenheilkunde
Praxis für Akupunktur und Pflanzenheilkunde

Profil

Meine Beweggründe

 

Ich bin Heilpraktikerin aus der Überzeugung heraus, dass Denken und Fühlen des Menschen mit seinen körperlichen Funktionen und Organsystemen in engem Zusammenhang stehen und bei der Entstehung von Krankheiten und der Gesundung zusammen wirken.

 

Die von mir angewendeten Methoden behandeln den Körper. Und es fasziniert mich immer wieder zu beobachten, wie die Behandlung des Körpers auch positive Veränderungen im seelischen Erleben und mentalen Zustand des Patienten bewirkt.

 

Ich sehe meine Arbeit als Erweiterung der konventionellen Medizin an, deren lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen sehr wichtig und oft unverzichtbar sind.

Mein Ziel geht jedoch über die bloße Symptombekämpfung hinaus: Ich möchte die Erkrankung ursächlich behandeln, den Menschen in seiner Gesamtheit stärken und ihm so neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen.

 

Mein Weg

 

Schon seit meiner Jugend hatte ich den Wunsch, in einem Heilberuf tätig zu sein. Deshalb entschied ich mich zuerst für das Studium der Veterinärmedizin.

Der rein nutzenorientierte Umgang mit den Tieren in der tierärztlichen Ausbildung machte mich jedoch zunehmend nachdenklich. Ich setzte mich mehr und mehr kritisch mit der konventionellen Medizin auseinander und begann, mich mit alternativen Heilmethoden zu beschäftigen.

Im Verlauf dieses Prozesses wurden mir die Menschen als Mittelpunkt meines Berufes wichtiger und ich habe mich dann nach dem Physikum zur Heilpraktikerin ausbilden lassen.

 

Für die Wahl meiner Ausbildung war mir wichtig, neben eingehenden anatomischen, physiologischen und pathologischen Kenntnissen eine umfassende und intensive Therapieausbildung zu bekommen, welche auch einen klinischen Teil umfasst, d.h. das praktische Umsetzen des Erlernten am Patienten unter Anleitung von erfahrenen Heilpraktikern.

Ich absolvierte dann eine 3-jährige Vollzeitausbildung an der Freien Heilpraktikerschule Berlin-Kreuzberg, Waldemarstrasse mit paralleler praktischer Ausbildung.

Anschließend assistierte ich in verschiedenen Naturheilpraxen in Berlin.

 

Seit 2004 arbeite ich als Heilpraktikerin in Potsdam.

 

Ein großer Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Akupunktur. Ich bin nach wie vor davon begeistert, was man mit kleinen Nadelstichen alles bewirken kann.

 

Auch der Arbeit mit Heilpflanzen fühle ich mich stark verbunden und da ich aus einer Familie mit vielen Apothekern stamme, freue ich mich, auf diese Art und Weise eine alte Familientradition fortführen zu können.

 

Ich sehe es als meine Verantwortung gegenüber dem Patienten, mich ständig fortzubilden und meinen Wissensstand zu erweitern.

 

Fakten:

 

Ausbildung:

 

1994 – 1997 Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin

2000-2003 3-jährige Vollzeitausbildung an der Freien Heilpraktikerschule Berlin

mit integriertem Schulambulatorium mit den Fächern Akupunktur,

Pflanzenheilkunde, Homöopathie und Körperarbeiten

2003 Zulassung zur Heilpraktikerin durch das Gesundheitsamt Potsdam

 

2004 Eröffnung der Naturheilpraxis Dortustrasse 56 in Potsdam

 

Fortbildungen:

 

2001-2008 Augendiagnose und Phytotherapie im Institut für Phytotherapie bei

Heilpraktiker Klaus Krämer, Berlin

2005 Shonishin-Ausbildung (Kinderakupunktur) bei Stephen Birch, Rothenburg

o.d.T.

2008 Abschlußprüfung der 3-jährigen Akupunkturausbildung der

Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM),

Shou Zhong, Berlin

2009-2010 Akupunkturausbildung nach der altchinesischen Philosophie der

Stämme und Zweige bei Master of Acupuncture Joan Duveen in Holland

2011 laufende Akupunktur-Fortbildung bei Josef Müller, Berlin

laufende Akupunktur-Fortbildung bei M.Ac. Joan Duveen in Holland

 

Assistenzen:

 

2003 - 2004 1-jährige Assistenz bei Klaus Krämer, Heilpraktiker für Phytotherapie und

Augendiagnose, Berlin

2003 - 2004 1-jährige Assistenz bei Heilpraktiker Stefan Raaz im Schulambulatorium für

Akupunktur, Berlin

2004 – 2005 1-jährige Assistenz bei Claudia Bauhaus, Heilpraktikerin für Phytotherapie

und Ausleitungsverfahren, Berlin

2011 3-monatige Hospitation in der kinderärztlichen Praxis des

anthroposophischen Krankenhauses Havelhöhe bei

Dr. Christoph Meinecke, Berlin

 

Berufsverband:

 

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM) seit 2009

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Barbara Schröder Impressum